Weingut Constantia Glen

Zwischen den Hängen des Constantiaberges mit Blick auf die False Bay liegt Glen Alpine - ein nahezu unberührtes Fleckchen Erde von 60 Hektar, das bereits seit den 1960ern im Familienbesitz ist. In ihrer jüngeren Vergangenheit wurde die Farm von einer hügeligen Waldlandschaft in eine Angus-Rinderzucht verwandelt, doch nun schließt sich der Kreis der Geschichte und heute wird hier wieder Wein angebaut.

Von 2007 bis 2011 war Karl Lambour der Kellermeister, begleitet von Justin van Wyk. Justin übernahm Ende 2011 das alleinige Weinmacher Zepter. Unter Karl lernte er in den vergangenen Jahren die Feinheiten des Weinhandwerks. Karl verfügte über eine Fülle an Erfahrung, die er während seines Aufenthaltes in St. Emilion bei Châteaux Cheval Blanc, Angelus, Lafite und Pichon Comtesse machte.

Der 2007er Constantia Glen Five, ein Bordeaux-Cuvee aus fünf Sorten, sowie der 2007er Constantia Three aus drei Sorten wurden unlängst vorgestellt und der 2007er Five erhielt eine Goldmedaille bei der jährlichen Tri Nations Wine Challenge in Australien. Beide Weine wurden auch in der International Wine and Spirit Competition (IWSC) als die besten ihrer Klasse ausgezeichnet.

Alle Produzenten

Gitter  Liste 
Gitter  Liste 
Latest Testimonials