Weingut Testalonga

Testalonga ist das Projekt von Craig Hawkins und seiner Frau Carla, die im nördlichen Swartland ausgesprochen Terroir-geprägte Weiss- und Rotweine keltern.

Graig Hawkins ist ein wilder Kerl, was auch auf den immer wieder wechselnden Etiketten seiner Testalonga Weine zum Ausdruck kommt. Er gilt als einer der vielversprechendsten, aber auch kontroversesten jungen Weinmacher im Swartland und in ganz Südafrika. Angefangen hat er als «rechte Hand» Eben Sadies und war bis Ende 2014 als Weinmacher auf Lammershoek, der Nachbarsfarm von Sadie, zuständig. Seine Philosophie des Weinmachens deckt sich mit der fast aller jungen Talente, die zur Zeit Furore machen am Kap. Und trotzdem hat sein extremer, minimalistischer Stil ihm auch immer wieder kritische Stimmen eingebracht. Keiner hat bis heute jemals früher geerntet in Südafrika und die daraus resultierenden Weine sind entsprechend nicht jedermanns Sache, auch wenn sie von den meisten Journalisten zumindest als speziell und interessant beschrieben werden. Auch Dirk Niepoort, der grosse Meister aus Portugals Dourotal, hat Craig das eine oder andere mit auf den Weg gegeben, als er bei ihm mitgearbeitet hat. Ausserdem fungierte Craig auch als «Flying Winemaker» auf Dorli Muhrs Weingut im österreichischen Carnuntum, wo er mit den Rebsorten Blaufränkisch, Zweigelt und St. Laurent in Kontakt kam, die seinen Horizont zusätzlich erweiterten.

Craigs Weine sind geprägt von Frische in Form von knackiger Säure, wenig Alkohol und betonter Mineralität. Sie werden ausnahmslos spontan vergoren und ausser einem Hauch von Schwefel kurz vor der Flaschenabfüllung wird den Weinen rein gar nichts beigegeben. Es sind sogenannte «Natural Wines», die ihr Terroir widerspiegeln.

Alle Produzenten

Gitter  Liste 
Gitter  Liste 
Latest Testimonials