Weingut Fort Simon

Der Name Fort Simon ist zum Einen eine Remineszenz an Dr. Simon Uys, dem Gründer dieses Weinguts und zum anderen dem fortähnlichen Aufbau der Gebäude zu verdanken. 1970 wurde im grossen Stil die Rebberge angelegt. In den Bottelary Hills gelegen, werden auf Fort Simon 101 Hektar beste Rebanlagen auf Höhen von 170m bis 370m kultiviert.

Der permanent hohe Qualiltäts-Level ist erklärlich, da niemand anderes als Marinus Bredell, ehemals Chefönöloge bei Stellenzicht und Louisvale, für die Weine verantwortlich ist.

Fort Simon: Die weissen Weine sind allesamt frisch, fruchtig, konzentriert, komplex mit mineraligen Untertönen. Die roten Weine sind ebenfalls fruchtig mit angenehmen Gerbstoffen, aromatisch, elegant und schöner Dichte. Die schön eingebauten Fassnoten mit dem langem Abgang komplettieren die Rotweine.

Alle Produzenten

Gitter  Liste 
Gitter  Liste 
Latest Testimonials